Ein differenzierter Umgang mit Geschichte in Zeiten, in denen das Postfaktische den Diskurs bestimmt, Vergangenheit durch einige wenige manipuliert wird um Mehrheiten zum Machterhalt zu gewinnen und die absolute Negierung positiver Aspekte der sozialistischen Periode durch Dekommunisierungsgesetze vorangetrieben wird, wollen wir einen differenzierten Zugang zu Geschichte ermöglichen. Die Auseinandersetzung mit dem Zweiten Weltkrieg, der jüdisch-ukrainischen Geschichte, der Geschichte der kleineren Völkern und Gruppen, der Periode des Stalinismus und Sozialismus ist für uns wichtig.  

Kontakte

  Ukraine, 01032, Kyiv, wul. Saksaganskogo 99, kw. 1

+380 44 289-14-35

 ukraine@rosalux.org

  rosalux.ukraine

©2019 Rosa Luxemburg Stiftung Ukraine. Alle Rechte vorbehalten.

Suche