Ukraine - Der Donbass drei Jahre nach Beginn des Krieges

In der sogenannten Anti-Terror-Zone sieht man nicht nur die Spuren der harten Kämpfe von 2014, sondern auch die durch die Deindustrialisierung entstandene bittere Armut, die auch eine Ursache des Konfliktes ist. 

Die Stiftung ist seit mehreren Jahren Partner von zwei NGO’s in der Region, die mit Seminaren und Beratung Arbeitnehmende in der Durchsetzung ihrer Forderungen nach Lohnzahlung und Umsetzung anderer grundlegender Arbeitsrechte unterstützt.

Die RLS-MitarbeiterInnen Oleksandra Hryhorenko (Ortskraft Büro Ukraine), Ivo Georgiev (Referent Osteuropa) und Johanna Bussemer (Referatsleiterin Europa) haben die Region vom 18. bis 23. Mai 2017 bereist. In Zusammenarbeit mit Eugene Titov ist diese Fotodokumentation entstanden. 

Ukraine - Der Donbass 3 Jahre nach Beginn des Krieges

Autorin Johanna Bussemer, Foto: Rosa-Luxemburg-Stiftung (Eugene Titov)

Kontakte

  Ukraine, 01032, Kyiv, wul. Saksaganskogo 99, kw. 1

+380 44 289-14-35

 ukraine@rosalux.org

  rosalux.ukraine

©2020 Rosa Luxemburg Stiftung Ukraine. Alle Rechte vorbehalten.

Suche